Buchbesprechung

Karlsruher Kommentar zur Strafprozessordnung

Herausgeber: Rolf Hannich, Bundesanwalt beim Bundesgerichtshof, 6. Aufl. 2008. XXXII, 2775 Seiten in Leinen, 24,5 cm,
ISBN 978-3-406-57662-1,Verlag C.H.Beck, Preis 235,- €

Die Konzeption dieses Standardkommentars entspricht den Bedürfnissen jedes Strafrechtspraktikers:

  • Die Erläuterungen erfolgen überwiegend anhand der Rechtsprechung. Vollständig ausgewertet ist die Judikatur des BGH, ebenso die des BVerfG in ihren Bezügen zur StPO und zum GVG.
  • Umfassende Literaturhinweise sowie eigene Stellungnahmen der Autoren sichern präzise Antworten auch auf Fragen, die noch nicht höchstrichterlich geklärt sind.
  • In der Mitte zwischen Kurz- und Großkommentar, handlich und komprimiert in einem Band, ermöglicht das Werk den sofortigen und einfachen Zugriff auf alle praxisrelevanten Fragen.

Die 6. Auflage verarbeitet alle gesetzlichen Änderungen der vergangenen Jahre, darunter praktisch so bedeutsame wie

  • die weitgehende Gesetzesneuregelung der Telekommunikationsüberwachung und anderer verdeckter Ermittlungsmethoden zum 1.1.2008
  • das Gesetz zur Stärkung der Rückgewinnungshilfe und der Vermögensabschöpfung bei Straftaten
  • das OpferrechtsreformG mit der Erweiterung der nebenklagefähigen Delikte und der Stärkung der Informationsrechte
  • das 1. und 2. JuMoG.

Erstmals enthalten: Erläuterungen zur Konvention zum Schutz der Menschenrechte und Grundfreiheiten (EMRK).Das Werk ist nützlich für Strafverteidiger, Richter, Staatsanwälte, Hochschulen und Sicherheitsbehörden.

Newsletter