Buchbesprechung: Der Dschihad in Asien

Titel: Der Dschihad in Asien
Autor: Berndt Georg Thamm
Mit Karten, Tabellen und
Abbildungen
ISBN 978-3-423-24652-1
Deutscher Taschenbuch Verlag
GmbH & Co.KG
Friedrichstr. 1a, 80801 München
Preis 15,- €

Berndt Georg Thamm, Publizist und Djihadexperte, beschreibt in diesem Buch die aktuellen islamistisch geprägten Konflikte in Russ-land und China sowie deren Auswirkung auf die westliche Welt. Islamisten bedrohen nicht nur Europa und die USA, sondern auch die asiatischen Länder. Viele Muslime, die in China, Russland und den zentralasiatischen Staaten leben, wenden sich islamischen Extremisten zu. Diese planen, von dort aus einen globalen Kalifatstaat zu errichten, so dass weltweit das islamische Gesetz gilt. Zentralasien ist durch seine Rohstoffe und Pipelines von großer Bedeutung für den Westen, daher betrifft es auch uns, wenn dort Islamisten an die Macht kommen. Berndt Georg Thamm schildert die Entwicklungen und die Konflikte, die sich in den Ländern vor Ort abzeichnen und erläutert deren Auswirkungen auf den Westen. Der Autor führte zahlreiche Gespräche mit Sicherheitsexperten und Diplomaten aus Russland und China. Seine Darstellung der gegenwärtigen Situation und der möglichen Entwicklungen basiert auf dieser fundierten Recherche. So ist es ihm auch möglich, statt der bekannten westlichen Einschätzung die Perspektive der betroffenen Länder in den Vordergrund zu stellen.

Newsletter